Donnerstag, Juli 06, 2006

Tag 36: Daydream Island (Whitsunday Islands)

Nach den anderen beiden Whitsunday Island von gestern sind wir nach Daydream (gefiel uns vom Namen her am besten :-). Wir haben hier eine Nacht im Resort gebucht. Es gibt auch nur eines auf der Insel. Nach einer netten Ueberfahrt vom Airlie Beach (Abel Beach) aus, sind wir zusammen mit einem anderen Paerchen von der Gold Coast mit Muschelkette und einem Begruessungscocktail von einer etwas unbeholfenen, aufgeregten aber netten Resortangestellten begrusst worden. Unsere Zimmer waren noch nicht fertig, weil es noch frueh war (die Faehre ging um 10.30h von Abel Beach). Wir haben also erstaml die 1km lange und paar 100m breite Insel erkundet: Strasse, mit Shuttel-service falls man nicht mehr laufen kann, in die eine Richtung und Urwald in die andere Richtung. Dann sind wir auf's Zimer (nett Luxurioes). Leider war unserer Gepaeck noch nicht da. Wir wieder zur Reception, wo uns versprochen wurde, es kuemmert sich gleich jemand. WEin paar Minuten spaeter kam auch jemand vorbei, allerdings mit der Nachricht, er wuesste, wo unsere Rucksaecke seien: Nicht auf Daydream, sondern in Shute Habour (suedlich von Airlie Beach). Sie waren zwar mitgekommen, sind aber mit dem naechsten Schiff gleich weiter ... kennen wir ja schon. Da wir aber Schnorcheln gehen wollten, haben wir Wetsuites und Ausruestung umsonst bekommen. Wir wollten nicht so gerne nackig ins Wasser. das Schnorcheln war ganz nett, nur etwas truebe. Danach gab es ein echt gutes Buffet ausammen mit dem australischen Paerchen (Kelly und Dave).



Google Maps: Daydream Island

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home