Sonntag, Juli 09, 2006

Tag 39: Paluma Village, Wallaman Falls, Mission Beach

Wir sind morgens nach Paluma (weiter ins landesinnere und suedlich) zurueck und sind da rumgelaufen. Es gab viel Tropischen Regenwald und einen Wasserfall. der war nicht so sehr gross, aber eignet sich sehr gut, um in den Felsen rumzuklettern. Aber eiskalt das Wasser!!! Dann sind wir wieder zurueck zum Highway an der Kueste und sind den nachsten Abzweig ins Landesinnere (ca. 50km) zu den Wallaman Falls (angeblich die groessten in der suedlichen Himmelsspaehre). Der Weg war wieder total im Regenwald - echt traumhaft. Einen Cassowary haben wir auch getroffen. Gleich neben seinem Warnschild. Sieht ein wenig aus, wie ein Strauss, nur kleiner, aber nicht viel. Er kam zu unserem Auto und sein Kopf ging bis zum oberen rand der Fensterscheibe. Aber einen bunten Kopf hat er.

Als wir am Fasserfall an kamen, hatten wir leider nicht mehr so viel Zeit, um da auch noch lang zu laufen. Der Walk runter war mit 4h angegeben. Da waer es schon dunkel gewesen. Aber gross war der Wasserfall. Beeindruckend! Danach sind wir weiter nach Mission Beach. Das Hostel hier wird von Tauchern / Surfern betrieben, jedenfalls wirkt es so. Sehr locker, nette Atmosphaere. Ich denke, das beste Hostel bis her.


0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home